Eve Dallas Serie – FAQ



IN DEATH – SERIE – J.D. Robb – FAQ

Häufige Fragen zu J.D. Robb:

 

Eve Dallas Serie FAQ

Wie kam Nora Roberts auf den Gedanken, die Serie zu schreiben? Wann bekommen Eve und Roarke denn nun endlich ihr erstes Baby ? Wie geht die Geschichte überhaupt weiter ? Wieviel Bände können wir noch erwarten ? Wird die Serie verfilmt? usw. usw.  Einen Teil der Fragen, die wir uns evtl. stellen, beantwortet Nora Roberts auf Ihrer Homepage – hier eine freie Übersetzung der Eve Dallas Serie FAQ.

 

 

Eve Dallas Serie FAQ – HÄUFIGE FRAGEN ZUR “..IN DEATH” SERIE von J.D. Robb

Die Geburt von J.D. Robb:

Mit einer phänomenalen Karriere voller Bestseller war Nora Roberts bereit für eine neue schriftliche Herausforderung. Wie ihr Agent es auszudrücken pflegte, verhält es sich wie mit Pepsi, Diät Pepsi und koffeinfreie Pepsi – alle Produkte kommen aus dem gleichen Haus, erreichen aber eine andere Zielgruppe. Gleichbedeutend bot ihr also ein Pseudonym die Möglichkeit, eine neue und andere Gruppe von Lesern zu erreichen. So wurde J.D. Robb geboren. Die Initialen ‚J.D.‘ hat sie aus den Vornamen ihrer beiden Söhne Jason und Dan gewonnen, währen ‚Robb‘ eine Abkürzung für Roberts ist. Das erste futuristisch spannende JD Robb Buch – Naked in Death (dt. Rendezvous mit einem Mörder) wurde 1995 als Taschenbuch veröffentlicht und die Leser wurden sofort von Eve Dallas, einem harten Cop mit einer dunklen Vergangenheit und ihrer Liebe zu dem geheimnisvollen Roarke in ihren Bann gezogen.

Die Serie gewann schnell viel Aufmerksamkeit, gute Kritiken und eine treue Leserschaft. Seit dem Debüt von Loyalty in Death (Band 9 – dt: Ein feuriger Verehrer) zu Halloween 1999 auf der New York Times-Bestsellerliste wurde seither jeder JD Robb Titel ein New York Times Bestseller. Obwohl die Fans bereits einen Verdacht hatten, offenbarte der Verlag erst zur Veröffentlichung des zwölften Bandes der Serie –  Betrayal in Death (2001) dt: Symphonie des Todes, dass JD Robb in Wirklichkeit ein Pseudonym der Bestsellerautorin Nora Roberts ist. In der Folge wurden viele Nora Roberts Fans, die bisher noch keine J.D. Robb Bücher gelesen hatten, zu Fans der Serie.

Viele Kollegen aus der Fantasybranche sind ebenfalls Fans und voll des Lobes für die In Death Serie – dazu zählen Blockbuster-Autoren wie: Stephen King, Jonathan Kellerman, Dennis Lehane, Kathy Reichs, Lisa Scottoline, Janet Evanovich, David Baldacci, Harlan Coben, Robert B. Parker, Ridley Pearson, Linda Fairstein, und Andreas Gross.

Die In Death Bücher sind ewige Bestseller und teilen sich häufig die Bestsellerliste mit anderen Nora Roberts Romanen. JD Robb veröffentlicht momentan zwei Hardcover In Death Bücher pro Jahr und gelegentlich eine In Death Kurzgeschichte, die in einer Anthology mit anderen Autoren vorgestellt wird.

Vierzig Bücher und zwanzig Jahre später ist noch kein Ende in Sicht für die allseits beliebte In Death-Serie.

 

Bücher / eBooks / Hörbücher und Filme findet ihr bei:
Click Here

 

F: Wie stehen die Pläne für die Verfilmungen der … In Death Serie ?

A: Die Rechte der Fa. Icon Productions’ an den “….In Death” Büchern sind verfallen und daher gibt es momentan keine Pläne zur Verfilmung der Serie.

 

F: In welchem Band treffen sich Eve und Roarke das erste Mal?

Eve und Roarke lernen sich im ersten Band der Reihe kennen in: Naked in Death – Rendezvous mit einem Mörder.

 

F: In welchem Band heiraten die beiden?

Eve und Roarke heiraten zwischen dem dritten und vierten Band der Serie. Die Zeremonie beginnt am Ende von ​Immortal in Death – Eine mörderische Hochzeit – die Hochzeitsreise endet mit dem Beginn von Rapture in Death – Bis in den Tod.

 

F. In welchem Band findet Roarke die Wahrheit über seine eigene Familie heraus?

In Band 16 – Portrait in Death – Der Hauch des Bösen erfährt Roarke die Wahrheit über seine Mutter und findet seine übrige Familie

 

F In welchem Band schwebt Dr. Mira in Gefahr?

In Band Midnight in Death – aus der Anthologoe Silent Night – Mitternachtsmord aus Mörderspiele – wird Dr. Mira gefangen genommen.

 

F: In welchem Band taucht erstmals Max Ricker auf?

Die erste Begegnung mit Max Ricker gibt es in Band 11 – Judgment in Death – Sündige Rache.

 

F: Wann gibts bei Eve und Roarke Nachwuchs?

Trotz vieler guter Argumente von Lesern über Eves und Roarkes Fähigkeit als Eltern, steht für Nora fest, dass mit einem Baby das Ende der Serie signalisiert würde. Durch eine etwaige Schwangerschaft würden Eve’s Aktivitäten – die die Serie schlussendlich ausmachen – ein Ende gesetzt werden – was momentan nicht in Sicht ist. Wir können jedoch sehen, wie Roarke und Eve mit einem Baby im Freundeskreis umgehen, wenn Mavis und Leonardo ihr Baby im passend benannten Teil: Born in Death – In Liebe und Tod – Band 23 bekommen.

 

F: Warum kann Summerset sich nicht um das Baby kümmern?

Lt. Nora wären Eve und Roarke viel zu beschäftigt, um gute Eltern zu sein. Auch wenn Summerset ein wichtiger Bestandsteil ihres Leben ist, würden sie ihm niemals ihr Kind vollständig überlassen.

 

F: Wer ist der Schokoriegel-Dieb? Wann werden wir das herausfinden?

Nora kennt die Identität des Schokoriegel-Diebes, aber sie ist nicht sicher ob oder wann sie diesen entlarven möchte.

 

Eve Dallas Serie FAQ Hinweis: der Text ist aus dem englischen frei übersetzt und kann Übersetzungsfehler aufweisen. Wenn Ihr gravierende Übersetzungsfehler feststellt, die den Sinn der Aussage verändern, postet bitte einen Hinweis.

 

QUELLENANGABEN Eve Dallas Serie FAQ:
Die offizielle J.D. Robb Homepage – http://www.jdrobb.com/

Alles über die Serie: IN DEATH – INDEATH.NET (english)





3 Kommentare bisher

JanineEingestellt am1:00 pm - Jun 15, 2016

Hallo ich finde mann sollte das doch einbauen das die beiden ein baby bekommen das heißt dann nicht das das ein ende hat mit der reihe mann kann das auch trotzdem weiterführen ich würde es nur interessant finden zu sehen wie eve und roake mit den eltern gefühlen umgehen und die einfach als eltern mit zu erleben ohne das die Buchreihen aufhört bitte bitte baut das mit ein wäre echt super toll und das wird allen ganz bestimmt gefallen vorallem auch die Schwangerschaft und neben bei ein fall für eve dallas super

    evedallasEingestellt am7:03 pm - Jun 24, 2016

    Hallo Janine,

    vielen Dank für deinen Beitrag.
    Diskussionen zum Thema findest du auch auf unserer Facebook-Seite: https://www.facebook.com/noraroberts.fans

      LorelayEingestellt am3:06 pm - Aug 26, 2016

      Blödsinn. Robb hat völlig Recht den beiden kein Kind anzuhängen. Beide sind ständig in action, schweben laufend in Lebensgefahr, Eve kann mit Kindern absolut nichts anfangen – wo soll da ein Baby reinpassen? Allenfalls wenn man damit das Ende der Serie einleitet – aber warum? Babys am Rande: okay – die Stelle wo Mavis ihr Kind kriegt ist echt zum Schreien komisch – aber dabei soll es auch bleiben..

Schreibe eine Antwort

*