Roarke



ROARKE

  • Hauptcharakter der Eve-Dallas-Serie von JD Robb (Nora Roberts)
  • – der ultimative Traum jeder Frau (neben meinem Mann natürlich)
  • Charakterbeschreibung: groß – schlanker, durchtrainierter Körper, schwarze schulterlange Haare, strahlend blaue Augen, gemeisseltes Gesicht
  • Charaktereigenschaften: attraktiv, geheimnisvoll, charmant aber auch gefährlich

 

Bücher / eBooks / Hörbücher und Filme findet ihr bei:
Click Here

 

Der kleine Junge wächst in den Slums von Dublin in Irland auf, das sich nach der Zeit der innerstädtischen Revolten in einem Zustand extremer Unruhen, Gewalttätigkeit und Korruption befindet. Er wird von seinem Vater Patrick Roarke gezwungen, seinen Lebensunterhalt mit Gaunereien und Taschendiebstahl zu bestreiten und bezieht Prügel, ob er nun erfolgreich war oder auch nicht. An seine Mutter kann er sich kaum erinnern, wächst jedoch in dem Glauben auf, dass Meg Roarke nicht viel besser war als der Vater und ihn im Alter von 5 Jahren verlassen hat.

Von staatlicher Seite war keine Hilfe zu erwarten, da die meisten Polizisten zu der Zeit korrupt waren und der Stolz des Jungen die Hilfe auch nicht zugelassen hätte. Mit dem Wunsch, dem ganzen Elend irgendwann einmal zu entfliehen, zweigt er von der ergaunerten Beute nach und nach etwas für sich selbst ab, da er den Prügeln ohnehin nicht entgehen kann und fängt an, seinen eigenen Geschäften nachzugehen.

Mit 10 Jahren wird er vom Vater fast totgeprügelt und sich seinem Schicksal überlassen. Er wird von Summerset und dessen 8 jährigen Tochter Marlena aufgenommen, die er kurz zuvor getroffen hat und gesund gepflegt. Summerset und dessen Tochter sind Immigranten, die sich ebenfalls mit kleinen Gaunereien über Wasser halten.

Mit 12 Jahren erfährt er, dass sein Vater in den Slums erstochen wurde und bedauert, dass er es nicht selbst getan hat. Eigentlich wollte er den Namen Roarke nicht beibehalten, um jegliche Verbindung zu seinem brutalen Vater zu löschen, Summerset überredet ihn jedoch, den Namen beizubehalten und den Namen nur für sich selbst stehen zu lassen.
Von da an nennt er sich nur

ROARKE

Nach und nach wird seine illegale Beschäftigung immer erfolgreicher und Roarke entwickelt einen enormen Geschäftssinn und ein Geschick, sich nicht erwischen zu lassen.
Roarke wandert nach Amerika aus und gründet mit 19 Jahren sein eigenes Unternehmen Roarke Industries, den Grundstock seines späteren Imperiums.
Anfangs sind seine Geschäfte fast ausschliesslich illegaler Natur, doch wandelt er nach und nach seine Unternehmen in Legale um, da er merkt, dass mit der richtigen Investition auch hier eine Menge Geld zu verdienen ist.

Ganz ablassen von der dunklen Seite kann er jedoch aus alter Gewohnheit nicht – zudem muss er sich ständig neu beweisen, dass er in der Lage ist, auf diese Weise Geld zu scheffeln ohne mit dem Gesetz in Konflikt zu geraten.

Über Jahre hinweg versuchen verschiedene staatliche Stellen der Polizei und des FBI’s den geheimnisvollen Roarke irgendwie zu fassen zu bekommen, aber Roarke hinterlässt keine Spuren, hat eine saubere Akte und wird mit den Jahren ein angesehenes Mitglied der Gesellschaft, der sich sozial engagiert und über hervorragende Kontakte verfügt.

Eines Tages wird eine Bekannte erschossen aufgefunden und Roarke gerät mit in den Kreis der Tatverdächtigen. Die zuständige Ermittlerin in dem Fall ist Lieutenant Eve Dallas.

Schon beim 1sten Treffen fühlt sich Roarke von der distanzierten und kühlen Eve merkwürdig angezogen.

Er, der sein Leben lang nichts mit der Polizei zu tun haben wollte, empfindet auf einmal über sein normales Maß hinaus für eine Polizistin. Statt seine Gefühle zu unterdrücken, zieht es ihn immer wieder zu Eve, die ihre eigenen Gefühle nur widerwillig akzeptiert.

Hiermit beginnt das Spiel zwischen diesen beiden gegensätzlichen Charakteren. Für Roarke sind wie für Eve auch Regeln wichtig, nur unterscheiden sich diese dadurch, dass Roarke nur nach seinen eigenen Regeln lebt. Roarke hat eigene Auffassungen von Recht und Gerechtigkeit, die zumeist nicht mit der Auffassung nach dem Gesetz übereinstimmen.
Als es sich jedoch abzeichnet, dass die Beziehung weitergeht als nur eine kurze Bekanntschaft, wirft Roarke alle verbleibenden illegale Unternehmungen über Bord, um die Beziehung zu Eve nicht zu belasten.

Er kann seine Vergangenheit jedoch nicht völlig löschen und so tauchen während verschiedener Fälle, die Eve bearbeite, immer wieder Spuren aus der dunklen Vergangenheit Roarkes auf…….